Die 4 BESTEN Vibrationsplatte Übungen Bauch

In diesem Beitrag verrate ich dir meine persönlichen Vibrationsplatte Übungen Bauch, die mir geholfen haben, Bauchfett zu verringern und eine starke, schlanke Körpermitte zu bekommen.

Dein Bauch ist großartig! Lass dir da nichts einreden. Genetisch bedingt aber auch die Körperstelle, an der wir am schnellsten Bauchfett ansetzten.

Mit dem Workout Vibrationsplatte wird dein Bauchmuskeltraining so wirksam wie nie zuvor und du erreichst schnell dein Ziel.

Hier gleich zu Beginn ein Übungsvideo „10 min Vibrationsplatte Übungen Bauch“

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

1. Tiefe Bauchmuskeln mit der Vibrationsplatte trainieren

Durch das Vibrationstraining für den Bauch wirst du sehr schnell und effektiv deine Bauchmuskeln und deine Tiefenmuskulatur stärken und Erfolge sehen. Normalerweise kannst du nur 60% deiner Muskulatur gezielt trainieren, der restliche Teil wird erst durch die Vibration erreicht.

Probiere mal deine Tiefenmuskulatur bewusst auszuspannen… Und? Es funktioniert nicht! Was du spürst oder siehst ist deine Oberflächenmuskulatur. Diese können wir bewusst anspannen und dadurch auch besser trainieren.

Um das multidimensionale Vibrieren der Vibrationsplatte auszugleichen, spannen und entspannen sich die Muskeln reflexartig in schneller Folge. Darunter auch die Tiefenmuskulatur, die für die Stabilisierung wichtig ist, damit wir die Balance nicht verlieren.

Wie eine Art Korsett stabilisieren die tiefen Muskelschichten unseren Köper, die etwa 40% der gesamten Muskelmasse ausmachen.

Fehler in den Übungen vermeiden und sicher Yoga üben

Neu: Yoga-Anatomie ONLINEKURS jetzt verfügbar

Warum die Tiefenmuskulatur so wichtig für dich ist:

  • Stabilität
  • Beweglichkeit
  • Gleichgewicht
  • Kraft
  • Koordination
  • Gute Körperhaltung
  • Rückenbeschwerden und Verspannungen vorbeugen
  • Aufrecht und selbstbewusst durchs Leben gehen
  • Verletzungen vorbeugen

Es gibt nur wenige Trainingsmethoden, mit denen so effektiv die Tiefenmuskulatur trainiert wird, wie auf der Vibrationsplatte.

2. Persönliche Erfahrungen Bauchtraining mit der Vibrationsplatte

Da auch das Leben und das Alter nicht spurlos an mir vorbeigehen, habe ich die letzten Wochen genutzt und mich intensiv mit meinem Bauch und der Vibrationsplatte befasst. Meine Ziele waren Muskelaufbau, Leistungssteigerung und Bauchfett zu verringern.

Je mehr Muskeln aufgebaut werden, umso mehr Energie wird verbraucht und umso stärker wird die Fettverbrennung angeregt.

Was das Bauchtraining mit der Vibrationsplatte für mich so wertvoll macht? Schon 10 Minuten am Tag reichen und du kannst in Ruhe zu Hause auf deiner Vibrationsplatte trainieren. Der Erfolg kann sich sehen lassen. Nicht nur der Bauch sieht sommertauglich aus, ich fühle mich auch kraftvoller und stabiler.

Warum aktive Bauchmuskeln für dich so wichtig sind:

  • Die Bauchmuskulatur bildet die Mitte des Körpers und ist zugleich das natürliche Gegenstück zur Rückenmuskulatur. Wenn du beide Muskelgruppen aktiv trainierst, stabilisierst du den gesamten Stütz- und Bewegungsapparat und entlastest die Wirbelsäule. Das beugt Rückenprobleme und Bandscheiben-Schäden effektiv vor.
  • Bauchmuskeln gehören zu den kleineren Muskelgruppen des Körpers. Wenn du sie gezielt stärkst, trainierst du automatisch die größeren Muskelgruppen des Rückens, der Brust und der Beine mit. Bauchtraining ist damit immer auch ein gesundes Krafttraining für den ganzen Körper.
  • Durch die gezielte Bewegung des Darmtrakts direkt unterhalb der Bauchmuskulatur werden Stoffwechsel und Verdauung angekurbelt.

Das großartige am Vibrationstraining für den Bauch ist: Du bekommst ein echtes Ganzkörpervibrationstraining, da dein ganzer Körper auf die Impulse der Vibrationsplatte reagiert.

3. Die 4 besten Übungen Vibrationsplatte Übungen Bauch für dich

3.1. Vibrationsplatte Übungen Bauch im Stehen mit Widerstandsband

Diese Übung auf der Vibrationsplatte ist wunderbar für den ganzen Körper geeignet. Du brauchst aktive Füße und eine gute Körperspannung. Durch die Rotation aus der Brustwirbelsäule werden die schrägen Bauchmuskeln angesprochen.

Zusätzlich nutzt du hier die Widerstandsbänder, um die Vibration beim Training auf den Oberkörper zu übertragen. So kannst du gezielt auch Übungen für die Arme, Schultern und den Rücken machen.

Wichtig:

  • aktive Füße
  • aktive Körpermitte
  • Körperspannung
  • Schultern bleiben unten

Tipp: Versuche die Widerstansbänder kurz und unter Spannung zu halten. Umso größer ist die Übertragung der Vibration auf den Oberkörper.

3.2. Vibrationsplatte Übung Bauch: Plank Variante

Vibrationsplatte Übung bauch plank

Mein absoluter Favorit beim Vibrationstraining ist die Plank! Ein wahrer Klassiker für einen flachen Bauch und einen stabilen Rumpf. Der gesamte Körper wird beansprucht, von den Händen bis zu den Füßen ist alles angespannt. Diese Plank Variante zielt speziell auf die seitliche Bauch- und Rumpfmuskulatur ab.

Wichtig:

YOGABASICS Ebook KOSTENLOS für dich!

Die 20 besten Yoga-Übungen

 Jetzt eintragen:
Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lese vor Deiner Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz sowie sowie die Informationen was nach der Eintragung deiner Daten passiert.
  • Körperspannung
  • Schultern sind über den Händen
  • langer, gerader Rücken
  • Kopf in Verlängerung der Wirbelsäule
  • Nacken lang
  • Bauchmuskeln aktivieren

Bei der Plank kommt die Kraft vor allem aus dem Bauch. Sie hält dich oben und unterstützt die Arme und den unteren Rücken.

3.3. Vibrationsplatte Übung Bauch: Die Bootshaltung Variante

Vibrationsplatte Übung bauch

Bei der Yogaübung Boot kommst du beim Vibrationsplatten Workout richtig ins Schwitzen. Du brauchst Balance und die Bauchmuskeln sind besonders gefragt. Das Ganze wird zum intensiven Ganzkörpertraining, indem du einen Yogablock, eine Blackroll oder ein Buch zwischen deine Handballen nimmst.

Besonders gestärkt werden hier der Bauch, die Rückenmuskulatur, der Nacken, die Wirbelsäule und die Hüftbeuger.

Wichtig:

  • Wirbelsäule lang
  • Brustbein anheben
  • Knie heranziehen
  • Schienbeine parallel zum Boden
  • aktive Füße
  • aktive Körpermitte

Tipp: Presse die Handballen kräftig gegen die Rolle oder den Block, so aktivierst du ganz gezielt deine Armmuskulatur.

3.4. Vibrationsplatte Übung Bauch: Bergsteiger diagonal

Vibrationsplatte Übung bauch

Eine meiner weiteren Lieblingsübungen ist der Bergsteiger auf der Vibrationsplatte. Von dieser Übung gibt es zahlreiche Variationen.

Du startest im Liegestütz. Das Knie zieht unter der Brust diagonal in Richtung des gegenüberliegenden Ellenbogens. Durch die leichte Drehung wird besonders die schräge Bauchmuskulatur angesprochen.

Wichtig:

  • Kopf ist Verlängerung der Wirbelsäule
  • langer, gerader Rücken
  • Schultern sind über den Händen
  • aktive Füße
  • Körperspannung durchgehend halten

4. Vibrationsplatte Tipps für Anfänger

  • 10 Minuten pro Training reichen völlig aus
  • Vibrationsstärke schrittweise steigern
  • wiederhole das Training 2-3-mal pro Woche
  • gönne dir Pausen, damit sich die Muskulatur erholen kann
  • vor und nach dem Üben ausreichend trinken (durch Vibrationstraining wird der Stoffwechsel und das Lymphsystem ordentlich angeregt)

Nun kennst du die besten Vibrationsplatte Übungen für den Bauch. Wenn du regelmäßig trainierst, wirst du schon schnell erste Erfolge sehen.

Viel Freude beim Üben!

Kaufempfehlung Vibrationsplatte „Multiplate 3D“ Thera der Fa. Donnerberg

Der Markt an Vibrationsplatten ist unüberschaubar groß. Er reicht von Billigprodukten aus China ab 200 Euro bis hin zu High-End-Geräten für 10.000 Euro und mehr. Deiner Gesundheit zuliebe solltest du beim Üben wirklich auf eine gute Qualität der Platte achten. Damit erzielst du außerdem nachhaltige Trainingserfolge, bleibst motiviert und das Vibrationstraining wird zu einem körperlichen und mentalen Bedürfnis.

Ich übe mit der „Multiplate 3D“ Thera von der renommierten Fa. Donnerberg. Sie bietet folgende Vorteile:

  • deutsches Produkt in bester Qualität
  • leiser und leistungsstarker Motor (laute Platten nerven beim Training)
  • Mikro-Schwingen, horizontal, vertikal und 3D
  • individuelle und feinste Einstellungen möglich (macht das Training sicher)

Unser YOGABASICS EBook KOSTENLOS für dich!

Die 20 besten Yoga-Übungen

Wir schicken dir unser 70-seitiges Ebook im Tausch für deine E-Mailadresse zu. Falls Du dies nicht möchtest, kannst du alternativ das Ebook auch hier erwerben.

 Bitte hier eintragen:
Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lese vor Deiner Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz sowie sowie die Informationen was nach der Eintragung deiner Daten passiert.