Muskelkater durch Yoga. Kann ich mit Yoga meine Muskeln trainieren?

Neulich wurde ich gefragt, ob es möglich ist, mit Yoga Muskeln zu trainieren. Diese Frage ist sehr interessant und kann mit einem klaren JA beantwortetet werden. Ein Muskeltraining ist durch Yoga möglich, aber bestimmt anders als Du denkst.

Yoga ist kein Bodybuilding

Anders als im Bodybuilding (Kraftport) führt Yoga nicht zu einer dicken Muskulatur. Im Yoga wird eher die tiefere Muskulatur trainiert. Ein Yogi würde auch niemals einen Eisweiss Shake nehmen, um seine Muskulatur künstlich aufzupumpen. Die tieferen Muskelschichten führen zu einer drahtigen und gut geformten Körperhaltung.

„Ich will gar nicht, dass Yoga mein Leben verändert – nur meinen Po!“ Julia Roberts

Vielleicht hast Du das auch schon in Yogastunden beobachtet, dass dickere Menschen kraftvolle Yoga-Übungen scheinbar mühelos bringen. Man sieht es ihnen nicht an und och gibt es eine gut ausgebildete Muskulatur unter dem Fettgewebe dank Yoga.

Aus eigenen Erfahrungen als Yogalehrer aber auch als Schüler kann ich Dir versichern, dass Muskelkater an Stellen gibt, die Du niemals für möglich gehalten hast. letztens hatte ich eine Teilnehmerin die Muskelkater in den Achselhöhlen hatte. Was auch sehr oft vorkommt ist Muskelkater in den Füssen, zwischen den Schulterblätterspitzen, in den Beinen oder im Bauch- und Rückenbereich. Im Yoga werden einfach ALLE Muskeln angesprochen unter einer wichtigen Voraussetzung: DU BRAUCHST EINEN GUTEN YOGALEHRER!

YOGABASICS Ebook KOSTENLOS für dich!

Die 20 besten Yoga-Übungen

Wir schicken dir unser 70-seitiges Ebook im Tausch für deine E-Mailadresse zu. Falls Du dies nicht möchtest, kannst du alternativ das Ebook auch hier erwerben.

 Jetzt eintragen:
Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lese vor Deiner Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz sowie sowie die Informationen was nach der Eintragung deiner Daten passiert.

 

Yoga fördert das Zusammenspiel der Muskeln

Yoga-Übungen sind sehr komplex. Anders als im Fitnessstudio trainierst Du im Yoga nicht einzelne Muskeln sondern IMMER mehrere Muskelgruppen. Das besondere am Yoga-System ist, dass es die Koordination der einzelnen Muskeln unterstützt und fördert. Was ist damit gemeint? Im Yoga lernst Du, Balance zu finde, Mitte zu schaffen und Dir Raum zu geben. Damit ist Dein ganzer Körper beansprucht. Um zum Beispiel in tiefere Rückbeugen zu gehen, brauchst Du eine stabile Basis über die Füße/Beine und eine kraftvolle Bauchmuskulatur, damit Du im unteren Rücken nicht abknickst. Es werden also immer mehrere Muskeln oder ganze Muskelketten angesprochen. Wenn Du Yoga-Übungen richtig verstanden hast, pulsiert Dein ganz Körper. Jede Zelle ist aktiv. Das macht Yoga so einmalig sanft, kraftvoll und hoch effektiv.

2014_08_muskel_yoga+

Erfolgsgeheimnis im Yoga: Muskelspannung wird erhöht

Das Prinzip der Muskelspannung solltest Du unbedingt verstehen, damit Du weisst, wie Yoga wirkt. Du kannst es Dir so vorstellen: Ein Muskel möchte spätestens nach 10 Sekunden wieder entspannen, nachdem er angespannt war. ABER Du im Yoga werden die Übungen deutlich länger gehalten, d.h. der Muskel möchte entspannen, darf aber nicht. Die Folge dieser Situation ist, dass die Muskelspannung steigt und so die oft verkürzte oder verkümmerte Muskulatur schön sanft gedehnt wird. Im Kraftsport gibt es viele schnelle und teilweise hastige Bewegung mit sehr vielen Wiederholung. Yoga ist sanft und vor allem BEWUSST. Du übst mit Achtsamkeit und das ist viel nachhaltiger und schon die Gelenke. Yoga ist ein gesunder Mix aus Entspannung und Anspannung.

Hast Du schon gewusst, dass allein wenn Du die Aufmerksamkeit zu einem Körperbereich schickst, die Muskulatur angesprochen wird?  Deshalb bitte ich dich immer wieder zu beachten, wie komplex Yoga und damit auch unser Körper ist. Es ist alles ein wahres Wunder.

Kennst du schon unseren YOGABASICS YouTube Kanal?

Jeden Freitag ein neues Video auf YouTube für dich!

Über 11.000 Yogis haben uns auf YouTube abonniert. Freue dich auf inspirierende Yogastunden, Tutorials, Yoga-Anatomie-Serie, Übungen gegen Rückenschmerzen und ganz neu: Faszien Yoga Kurs exklusive auf Youtube.

Jetzt YouTube abonnieren!

Noch ein paar Gedanken dazu: Abnehmen mit Yoga oder ist Fettverbrennung möglich?

Untersuchungen haben ergeben, dass klassisches Hatha-Yoga keinen wesentlichen Einfluss auf die Fettverbrennung hat. Im Gegenteil: Der Stoffwechsel beruhigt sich. ABER wenn Du dynamisch übst, so merkst du, dass viel mehr Hitze durch die körperliche Aktivität entsteht. Beim dynamischen Üben, z. Bsp. in den Sonnengrüßen wird Fett sehr gut verbrannt und die Kalorien purzeln.

 

Fazit: Yoga sollte aber auch aus diesen Aspekten niemals zu einem reinen Workout oder Muskeltraining verkommen. Yoga hat IMMER einen ganzheitlichen Ansatz und es gibt Auswirkungen, die wir gar nicht wissen und auch noch nicht erahnen. Yoga hält viel Geschenke für uns bereit. Ein straffer Körper und eine natürlich ausgeprägte Muskulatur ist nur ein Geschenk davon.

 

Ich wünsche Dir viel Freude am Yoga und genieße den Muskelkater am Tag danach.

Unser YOGABASICS EBook KOSTENLOS für dich!

Die 20 besten Yoga-Übungen

Wir schicken dir unser 70-seitiges Ebook im Tausch für deine E-Mailadresse zu. Falls Du dies nicht möchtest, kannst du alternativ das Ebook auch hier erwerben.

 Bitte hier eintragen:
Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lese vor Deiner Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz sowie sowie die Informationen was nach der Eintragung deiner Daten passiert.
5 September 2014|0 Comments

About the Author:

Hi, ich bin Silvio. Im Jahr 2000 bin das erste mal in einem Yogakurs gestolpert. Seitdem bin ich vom Yogavirus infiziert. Ich liebe Yoga und ich lebe Yoga immer mehr. Yoga hat meinem Leben ganz viel Leichtigkeit und Freiheit geschenkt. Heute organisiere ich Yogareisen und unterrichte Yoga mit Herz und Leidenschaft. Komm mit auf meinem Yogaweg und lass Dich inspirieren. Ich freue mich auf Dich.
KOSTENLOSES Starter-Packet „So einfach gelingt Yoga!“Jetzt herunterladen >
+