Yoga Augen Übungen – Was haben unsere Augen mit Yoga zu tun?

Fragst du dich was Yoga und Augen Übungen verbindet? Dann wirst du im folgenden Artikel fündig werden.

Häufig glauben wir, dass Yoga Übungen, auch Asanas genannt, ausschließlich auf unseren Körper und seine Muskulatur abzielen. Aber weit gefehlt – nicht nur unsere Körpermuskulatur kann verspannt und ermüdet sein, sondern auch unsere Augenmuskulatur kann durch Überlastung aus dem Gleichgewicht geraten.

Yoga Augen Übungen helfen dir Yoga schnell und einfach in deinen Alltag zu integrieren. Egal ob du Yoga Anfänger oder Profi bist, durch Augen Yoga gewinnst du mehr Ruhe und Entspannung. Die Augen Yoga Übungen lassen sich zudem kinderleicht in deine Yoga Praxis einbauen.

Dabei wünschen wir dir viel Freude!

P.S. Bei Fragen, Wünschen oder Anregungen hinterlasse gern einen Kommentar.

Die Funktion des Auges

Die Augen spielen nicht nur im Yoga eine entscheidende Rolle, sondern führen uns täglich ganz automatisch und sicher durch unseren Alltag. Damit dies möglich ist, sind sechs Augenmuskeln ständig in Aktion. Diese Muskeln steuern hierbei die Linse und sorgen dafür, dass wir in verschiedene Richtungen blicken können. Darüber hinaus verändern sie ständig die Form der Linse, damit wir die Nähe und auch die Ferne scharf sehen.

Für das scharfe Sehen ist vor allem der Zilliarmuskel verantwortlich. Er spannt sich an, wenn wir etwas in der Nähe betrachten, also zum Beispiel eine Zeitung lesen. Wenn wir hingegen in der Ferne etwas fokussieren wollen, dann entspannt sich der Muskel.

Ähnlich wie unsere Körpermuskulatur kann auch die Augenmuskulatur durch Überlastung oder Fehlbelastung verspannen. Die Folgen davon sind vielschichtig und schränken unser Sehen ein.

Mach dein Wohnzimmer noch heute zum Yogastudio

Exklusive Zoom Live Kurse mit Silvio

Yoga Augen Übungen – Wenn die Augenmuskulatur „verspannt“

Yoga Augen Übungen tragen dabei aktiv dazu bei auf überlastete Augenmuskulatur positiven Einfluss zu nehmen. In unserer westlichen Gesellschaft finden wir häufig bereits in der Schule keinen guten Ausgleich für unser Sehen. Viel zu häufig sitzen wir stundenlang vor dem Computer oder Schulbüchern und beanspruchen das Sehen nur im Nahbereich. Dies führt dazu, dass der Zilliarmuskel ständig unter Anspannung steht, um die Linse für den Nahbereich „scharf“ zu stellen. Der Blick in die Ferne bleibt aus und eine Entspannung wird verhindert.

Probleme einer „Verspannung“ des Augenmuskels:

  • die Augenmuskulatur wird zu einseitig bewegt
  • der Zilliarmuskel erschöpft durch die ständige Anspannung
  • die Augen werden „müde“ und das scharfe Sehen fällt schwerer
  • die restlichen Augenmuskeln kontrahieren, um das Problem auszugleichen (Augenzusammenkneifen, häufiges Zwinkern)

Die Funktionsfähigkeit unserer Augenmuskulatur stellt damit für das eigene Wohlbefinden eine große Wichtigkeit dar.

Yoga Augen Training – Folgen der überlasteten Augen

Da das Auge sehr kompliziert in seinem Aufbau ist und eine Reihe von Faktoren eine Rolle spielen, damit es optimal funktioniert, sollte differenziert werden wo die Ursachen der Überlastung liegen.

Dabei können Augenkrankheiten, wie ein Galukom, aber auch eine Fehlsichtigkeit eine wesentliche Rolle spielen. Yoga Augen Übungen sind sicher nicht in der Lage diese Fehlfunktionen zu heilen, aber sie wirken sich dennoch positiv auf unser gesamtes System aus.

Beim Yoga Augen Training geht man davon aus, dass die psychische und körperliche Überanstrengung zu einer Überlastung des Augenmuskels führt, die dann weitere einschränkende Folgen nach sich zieht.

  • müde und trockene Augen, welche zu vermehrtem „Blinzeln“ führen
  • verschwommenes Sehen
  • Konzentrationsverlust
  • Kopfschmerzen und Schwindel
  • Verspannung der Schulter- und Nackenmuskulatur

Allein deshalb können wir von Yoga Augen Übungen profitieren und unserer Augenmuskulatur etwas Gutes tun.

Was haben Augen Übungen mit Entspannung zu tun?

Da der Zilliarmuskel, wie auch andere Muskeln des Körpers vom Nervensystem gesteuert wird, haben gezielte Yoga Augen Übungen einen entscheidenden Einfluss auf das Gefühl der Entspannung. Sobald wir einen Gegenstand in der Nähe scharf sehen wollen, spannt sich wie erwähnt der Muskel im Auge an. Dieser Teil wird von unserem Sympathikus gesteuert. Der Teil des Nervensystems sorgt wir Aktivität, Leistung und Anspannung.

Blicken wir in die Ferne kommt unser Vagusnerv, welcher dem Parasympathikus zugeordnet ist, zum Zug. Dieser Teil des Nervensystems sorgt für Muskelentspannung, Ruhe und Regeneration. Folglich benötigen wir auch in unserer Augenmuskulatur ein Gleichgewicht aus Anspannung und Entspannung. Gelingt diese Balance nicht, wird unser Nervensystem ständig überreizt.

Deshalb helfen Yoga Augen Übungen wieder mehr Entspannung zu finden und die Augen durch zu entlasten.

Yoga Augen Übungen – das sind die positiven Wirkungen

Wenn wir ein paar einfache Yoga Übungen für die Augen lernen und sie in unseren Alltag integrieren, können wir von der ganzheitlichen Wirkung profitieren.

Einige positive Wirkungen sind:

  • Verspannungen im Kopf und Nackenbereich lösen sich
  • Kopfschmerzen werden gelindert
  • deine Konzentrationsfähigkeit verbessert sich
  • Ruhe, Entspannung und Regeneration sind möglich
  • die Schlafqualität nimmt zu
  • Stress wird reduziert
  • schärferes Sehen und bessere Anpassungsfähigkeit des Auges an verschiedene Situationen

Entspannte Augen helfen dir also bewusst in die Ruhe und Entspannung einzutauchen.

Yoga Augen Training – 2 einfache Übungen zum Mitmachen

Diese Yoga Übungen sind für Anfänger geeignet, da sie bequem im Sitzen oder Liegen geübt werden können.

Wichtig:

YOGABASICS Ebook KOSTENLOS für dich!

Die 20 besten Yoga-Übungen

 Jetzt eintragen:
Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lese vor Deiner Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz sowie sowie die Informationen was nach der Eintragung deiner Daten passiert.
  • Brillenträger üben ohne Brille
  • Du bewegst nur deine Augen – nicht den Kopf

Dazu das passende Video „Yoga Augenübungen zum Entspannen und besser Einschlafen“

1. Yoga Augen Übung: Uhr Ziffernblatt

Stelle dir vor deinen Augen das Ziffernblatt eine Uhr vor. Beginne dann mit deinen Augen nach oben zur 12 zu blicken und wandere mit dem Blick im Uhrzeigersinn entlang des Ziffernblattes.

Wiederhole die Übung entgegen dem Uhrzeigersinn im Anschluss.

Reibe dann deine Handflächen gegeneinander bis Wärme entsteht und lege die Handflächen auf deinen geschlossenen Augen ohne Druck ab. Spüre die angenehme Wärme und entspanne deine Augen.

Hinweis: Führe diese einfache Übung gern mehrere Runden durch und probiere sie auch mit geschlossenen Augen. Wichtig ist, dass du geduldig mit dir bist. Die Augenmuskulatur muss erst wieder gekräftigt werden. Also nimm diese Herausforderung mit einer inneren Leichtigkeit an.

2. Yoga Augen Übung: Richtungssehen

Komme in einen bequemen aufrechten Sitz oder übe im Liegen. Die Augen können geöffnet oder geschlossen sein.

Lasse dann deinen Blick nach oben – unten – rechts- links und dann nach rechts oben – links unten – links oben – rechts unten und zurück zur Mitte schweifen. Öffne deine Augen und wiederhole die Übung etwas langsamer noch ein paar Mal.

Reibe die Hände wieder gegeneinander und lege die warmen Handflächen zum nachspüren auf den Augen ab.

Hinweis: Übe mit circa 70 % deiner Anstrengung und quäle dich nicht. Führe diese Yoga Augen Übungen aus einer inneren Ruhe heraus aus. Nutze sie gern auch am Arbeitsplatz, wenn du lange Zeit am PC sitzt oder zwischendurch wenn du Entspannung brauchst. Vielleicht hilft die das Yoga Augen Training auch besser einzuschlafen, da der Parasympathikus aktiviert wird.

Hast du Lust bekommen Yoga für deine Augen zu üben? Dann beginne am besten gleich mit den beiden einfachen Yoga Augen Übungen. Weitere Yoga Übungen für zuhause findest du hier!

Yogabasics Online Kurse im Angebot! 

Unser YOGABASICS EBook KOSTENLOS für dich!

Die 20 besten Yoga-Übungen

Wir schicken dir unser 70-seitiges Ebook im Tausch für deine E-Mailadresse zu. Falls Du dies nicht möchtest, kannst du alternativ das Ebook auch hier erwerben.

 Bitte hier eintragen:
Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lese vor Deiner Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz sowie sowie die Informationen was nach der Eintragung deiner Daten passiert.