Tipps zum Yoga Schneidersitz lernen

Schneidersitz lernen ist schwer? Bist du auch manchmal etwas neidisch auf die Yogis, die vollkommen entspannt im Schneidersitz sitzen?

Leider fällt vor allem uns Europäern diese Form des Sitzens nicht immer leicht. Diese Haltung ist vielen von uns im Alltag nicht mehr vertraut, da sich das Sitzen auf einem Stuhl etabliert hat. Andere Kulturen sitzen ständig in dieser Position, denn der Schneidersitz hat viele Vorteile. Deshalb lass dich nicht entmutigen. In diesem Artikel erfährst du, wie du den Schneidersitz richtig übst.

Video: Yoga Schneidersitz lernen, aber anatomisch richtig

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Vielleicht ist dir in deinem Yoga Kurs auch schon aufgefallen, dass der Schneidersitz ganz unterschiedlich aussehen kann. Nicht jeder Mensch hat die gleichen anatomischen Voraussetzungen. Zudem entscheidet die Muskulatur der Hüfte sowie die Flexibilität darüber, wie „offen“ eine Person sitzen kann. Diese ganz individuellen körperlichen Bedingungen müssen beachtet werden, um stabil und leicht zu sitzen.

Um entspannter und vor allem schmerzfrei im Schneidersitz zu sitzen sind zwei Dinge besonders wichtig:

Erst wenn du aktiv übst die Beininnenseiten zu dehnen, sinken deine Knie tiefer. Infolgedessen kann sich deine Wirbelsäule aktiv aufrichten. Es entsteht dann die physiologische leichte „Kurve“ im unteren Teil der Wirbelsäule (Lordose). Sind deine Adduktoren noch verkürzt und unter Spannung, kippt dein Becken im Schneidersitz nach hinten.

Dadurch entsteht in der Lendenwirbelsäule ein Rundrücken. Am Leichtesten spürst du dies, wenn du dazu neigst auf dem hinteren Bereich deiner Sitzbeinknochen zu sitzen. In diesem Fall kann sich die Wirbelsäule nicht wie gewünscht aufrichten – der Schneidersitz wird anstrengend und fällt schwer.

Fehler in den Übungen vermeiden und sicher Yoga üben

Neu: Yoga-Anatomie ONLINEKURS jetzt verfügbar

Die optimale Position des Yoga Schneidersitz

  • richte dein Becken auf, damit sich deine Wirbelsäule aufrichten kann
  • lasse die Knie entspannt Richtung Boden sinken

4 Übungen um den Yoga Schneidersitz zu lernen

Aus dem Yoga ist der Schneidersitz nicht wegzudenken. Der Yoga Schneidersitz ist eine Yogahaltung, die wahrscheinlich die älteste Asana darstellt. In der Yogatradition gibt es sehr alte bildliche Darstellungen, wie ein Yogi sitzen sollte. Diese Haltung diente dem höchsten Ziel des Yoga – die Gedanken zur Ruhe zu bringen.

Wenn wir lernen wollen zu Meditieren, dann ist das Lernen des ruhigen Sitzens die beste Voraussetzung dafür. Dabei sollte dich das Sitzen allerdings nicht anstrengen, sondern die Haltung wird stabil und entspannt zugleich ausgerichtet.

Die folgenden 4 Yoga Übungen unterstützen dich dabei den Yoga Schneidersitz zu lernen – hier das Video dazu.

https://www.youtube.com/watch?v=lx1qoB3lEKo

1. Übung Yoga Schneidersitz lernen – Warm up und liegender Schmetterling

Schneidersitz lenen - Yoga Übung

Komme in Rückenlage und setze die Füße mattenweit vor dem Gesäß auf. Lass die Knie entspannt mit der Ein- und Ausatmung abwechselnd nach links und rechts kippen. Diese Übung schafft Mobilität in deiner unteren Wirbelsäule und lockert den gesamten Hüftbereich.

Bringe nun die Fußsohlen zueinander und senke deine Knie entspannt nach außen ab. Spüre die Aktivität in deinen Adduktoren, wenn du deine Fußsohlen aktiv gegeneinander presst. Lass dann die Spannung zwischen den Füßen los und spüre, wie die Knie etwas weiter Richtung Boden sinken. Wiederhole den Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung ein paar Mal.

Variante: Zum Intensivieren der Übung hebe das Gesäß etwas von der Matte ab, während du die Fußsohlen gegeneinander presst.

2. Übung Yoga Schneidersitz lernen – Vierfüßlerstand

Schneidersitz lenen - Yoga Übung 2

Komme in den Vierfüßlerstand und lege eine Decke unter die Knie. Strecke das linke Bein zur Seite aus (rechtes Knie und linke Ferse auf einer Linie). Beuge das linke Bein leicht und beginne aus der Hüfte große Kreise zu zeichnen. Wechsle nach einigen Runden die Richtung. Anschließend wiederhole die Übung auf der anderen Seite.

YOGABASICS Ebook KOSTENLOS für dich!

Die 20 besten Yoga-Übungen

 Jetzt eintragen:
Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lese vor Deiner Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz sowie sowie die Informationen was nach der Eintragung deiner Daten passiert.

Hinweis: Achte auf die Länge im Rücken und darauf die Schultern und den Kopf angehoben zu halten.

Die Benefits dieser Yoga Übung sind:

  • Dehnung der Adduktoren
  • dadurch Verringerung von Knieschmerzen

3. Übung Yoga Schneidersitz lernen – Kniestand

Schneidersitz lenen - Yoga Übung 3

Finde dich im Kniestand ein und strecke dein rechtes Bein zur Seite aus. Drehe den rechten Fuß 90° nach Außen und ziehe ihn leicht zu dir heran. Dein linkes Knie und der rechte Fuß sind in einer Linie ausgerichtet. Stütze dich nun mit dem rechten Unterarm auf dem rechten Knie ab und bleibe im Becken aufgerichtet. Mit der Ausatmung schiebe dein rechtes Knie von dir weg und ziehe es einatmend heran. Bleibe anschließend nach der Ausatmung in der Dehnung. Halte die Aufrichtung in der Wirbelsäule. Wechsel danach die Seite.

Hinweis: Übe erst dynamisch im Wechsel deiner Atmung, um deiner Muskulatur Zeit zu geben und dann statisch für einige Atemzüge in der Haltung zu verweilen.

4. Übung Yoga Schneidersitz lernen – Katze Kuh

Schneidersitz lenen - Yoga Übung 4

Finde dich im Vierfüßlerstand ein und lasse mit der Einatmung ein leichtes geführtes Hohlkreuz entstehen. Mit der Ausatmung werde im Rücken ganz rund, zieh den Nabel nach innen und das Kinn zur Brust. Wiederhole diese Übung einige Male.

Yoga Schneidersitz lernen – Beachte diese Tipps

Wenn du deine Hüfte und die Wirbelsäule mit den vier einfachen aber effektiven Übungen mobilisiert hast, beachte für den Schneidersitz diese Tipps:

  • lege dir eine Decke oder ein Kissen unter dein Gesäß, wenn deine Knie im Schneidersitz höher als die Hüfte ausgerichtet sind
  • lege dir Blöcke unter die Knie, um die Spannung in den Adduktoren zu verringern

Das Ziel der Hilfsmittel ist, dass du deine Knie unterhalb deiner Hüfte sinken lassen kannst und unnötige Anspannung vermeidest. Zudem richtet sich durch die Sitzerhöhung dein Becken automatisch auf. So gewinnt deine Wirbelsäule die nötige Länge.

Mit etwas regelmäßiger Übung erreichst du spielend das Ziel, den Yoga Schneidersitz richtig zu lernen und diese Haltung zu genießen.

Unser YOGABASICS EBook KOSTENLOS für dich!

Die 20 besten Yoga-Übungen

Wir schicken dir unser 70-seitiges Ebook im Tausch für deine E-Mailadresse zu. Falls Du dies nicht möchtest, kannst du alternativ das Ebook auch hier erwerben.

 Bitte hier eintragen:
Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lese vor Deiner Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz sowie sowie die Informationen was nach der Eintragung deiner Daten passiert.